TERMINE FÖRDERVEREIN ANFAHRT IMPRESSUM KONTAKTDATENSCHUTZ
 
 
ZURÜCK ZU
AKTIVITÄTEN UND
PRESSEBERICHTE
Große Wissensshow der Elemente an der Ludgerusschule
Werdener Nachrichten 23.06.2017
Lokalkompass 24.06.2017

Unterricht zum Staunen

„Feuerball und Wasserschwall" lautet der Titel der Wissensshow der Physikanten, in der Dr. Sascha Ott in der Ludgerusschule den Kindern anhand anschaulicher Experimente die vier Elemente näher brachte.
Ist Wasser schwerer als Luft? Können Kerzen unter Wasser weiter brennen? Warum beginnt es zu bren­nen, wenn das Öl in der Pfanne zu heiß wird?

Diese und viele andere Fragen stellte der Physiker Ott den Kindern und präsentierte die Lösung mithilfe spannender und „gefährlicher“ Versuche. Sachunterricht mal anders! So setzte ein Raketenabschuss die Schwerkraft außer Kraft, Rauchringe flogen durch die Turnhalle, fünf Liter Wasser verwandelten sich in eine bedrohliche Schwalldusche und aus einem gewöhnlichen Teelicht entstand ein spektakulärer Feuerball.

Doch auch der theoretische Hintergrund kam nicht zu kurz: Was braucht man, um Feuer zu mache Wie kann man die Erdanziehungskraft aufheben? „Wer mir das erklären kann bekommt den Nobelprei versprach Ott den Kindern.

All diese Fragen und Antworten verknüpfte Ott mit humorvollen Erläuterungen und zog so die Kind in seinen Bann. „Habt ihr Lust auf ein letztes Feuer - „ Jaaa!“ „Auf ein richtig großes Feuer?“ - „Jaaaa „Auf ein Feuer, so groß, dass ich meine Brandschutzdecke brauche?' „Jaaaaaaaaaaa!“ So macht Lernen Spaß.

Unterricht zum Staunen
Für die Kinder der Ludgerusschule hätte die Sensshow weit über den Unterrichtsmorgen dauern können. Abei sie können ja weiter Fragen zu den vier Elementen Feruer, Wasser, Erde und Luft stellen und die aufgestellten Hypothesen im Sachunterricht durch Experim versuchen zu beantworten.