TERMINE FÖRDERVEREIN ANFAHRT IMPRESSUM KONTAKTDATENSCHUTZ
 
 
ZURÜCK ZU
AKTIVITÄTEN UND
PRESSEBERICHTE
Ludgerusschule feierte - „Zusammen finden - gemeinsam sein!“

Werdener Kurier Lokalkompass 20.Mai 2014
von Julia Urselmann

Der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der Werdener Ludgerusschule stand am vergangenen Sonntag auf dem Programm. Schüler, Lehrer, Eltern und Freunde feierten gemeinsam in den Weststadthallen ein buntes Fest.

Musikalisch-tänzerisch ging es zu bei den Feierlichkeiten - direkt zu Beginn durften sich die Gäste über eine gemeinsam Gesangseinlage aller (!) 205 Kinder der Schule freuen. „Wir singen in der Schule ja jeden Mittwoch alle gemeinsam - unsere Kinder sind das gewohnt und singen wirklich gerne“, erklärte Schulleiterin Lis Vincenz am Montag nach den Feierlichkeiten. Und auch die sich anschließenden Programmpunkte konnten sich definitiv sehen lassen. Die schuleigene Band kam zum Einsatz und präsentierte aktuelle „Chart-Hits“ - mit dem Queen-Klassiker „We will rock you“ zum krönenden Abschluss. „Das Publikum ging richtig gut mit - die Halle stand Kopf! Das lag sicher auch an Markus Boegershausen von der Musikschule „taktlos“ - er stand unterstützend zur Seite!“

Interessante Details und Einblicke präsentierte im Anschluss der Film „Schule im Wandel der Zeit“ von Markus Dassel in dem Zeitzeugen, Lehrer und Schüler zu Wort kamen und über „ihre“ Ludgerusschule sprachen.

Das Tanzprojekt von Tanzpädagogin Erika Pico stand als nächstes auf dem Programm - ein gemeinsamer Auftritt der Generationen. „Wir hatten Teilnehmer aus der Stiftung St. Ludgeri ebenso auf der Bühne, wie Kinder des Kindergartens Pusteblume, Eltern, Schüler, Teilnehmer der Tanz- und Hip Hop-AGs - und ich habe natürlich auch selbst mitgemacht“, freut sich Lis Vincenz. „Ganz getreu dem gewählten Motto ‚Zusammen finden - gemeinsam sein‘. Eine Fortsetzung des Projektes ist definitiv geplant.“
Projekt soll fortgesetzt werden

Zum Schluss standen nochmal alle auf der Bühne - gemeinsam mit dem Publikum wurde zum Abschluss des offiziellen Programms gemeinsam gesungen - bevor es im benachbarten Cafe Weststadt Horizont weitergehen konnte. Und die Feierlichkeiten sind noch nicht beendet. „Auch wenn das Fest am Sonntag sicherlich der Höhepunkt des Jahres war, wollen wir auch an unserem Schulfest am 21. Juni und natürlich in der Projektwoche davor noch unser Jubiläum feiern - hoffentlich mit vielen Gästen!“